AStA - Der Allgemeine Student_innnenAusschuss der EHS

Der AStA im WiSe 2015/2016 und SoSe 2016

  • Elisabeth Blumenschein
  • Henrik Borrmann
  • Nelli Harzendorf
  • Lea Hinzmann
  • Johanna Hüppe
  • Viktoria Mosch
  • Elias Schimera
  • Paul Stark
  • Sigrun Wunderwald
ehemaliger AStA 2012/13
ehemaliger AStA 2011/12
ehemaliger AStA 2011/10
ehemaliger AStA 2009/10

Die Abkürzung AStA bedeutet Allgemeiner Student_innenAusschuss (AStA) der ehs Dresden und ist das ausführende Organ der Vollversammlung der Studierendenschaft. Er vertritt deren Interessen und Anliegen innerhalb und außerhalb der Hochschule und koordiniert ihre Aktivitäten.

So trifft sich der AStA regelmäßig mit der Hochschulleitung und Verwaltung und versucht Lösungswege bei Interessenskonflikten zu finden.

Um das breite Spektrum von Anliegen und Problemen abdecken zu können, bildet der AStA Referate, die sich thematisch gliedern. Mehr Infos zu den einzelnen Referaten findest du über die Navigation an der linken Seite.

So setzt sich der AStA zusammen

Der AStA besteht aus mindestens sieben Studierenden. Diese werden in geheimer, freier und gleicher Wahl von allen Studierenden gewählt. Des Weiteren werden aus den jeweiligen ersten Semestern der unterschiedlichen Studiengänge Vertretungen gewählt - die sogenannte Erstsemestervertretung.

Die Amtszeit des AStAs beginnt mit der konstituierenden Sitzung - meist die erste reguläre AStA-Sitzung im Wintersemester. Die Amtszeit endet in der Regel nach Ablauf von 12 Monaten. Jedoch bleibt AStA bis zur Wahl einer neuen Studierendenvertretung im Amt.

Kontakt