Vollversammlung der Studierendenschaft

Die Vollversammlung ist das zentrale und höchste Gremium und Beschlussorgan der Studierendenschaft und setzt sich aus allen Studierenden der Hochschule zusammen. Sie tagt in der Regel drei Mal im Semester. Der AStA lädt dazu ein und schlägt eine Tagesordnung vor, die zu Beginn jeder VV durch alle Anwesenden erweitert werden kann. Die Vollversammlung wird vom AStA organisiert und moderiert, sollte aber von allen Studierenden mitgestaltet werden (können)! Die VVs finden für Gewöhnlich im kleinen Hörsaal statt, der auf gefüllte Reihen wartet.

 

Aufgaben:

-          Probleme der Studierenden artikulieren und Lösungswege finden

-          Beschlüsse fassen und Positionen entwickeln

-          die Entwicklung der Hochschule mitgestalten

-          Berufung, Abwahl und Beurlaubung der AStA-Mitglieder

-          Kontrolle der Arbeit des AStAs und Erteilung von Aufgaben an den AStA

-          Berufung und ggf. Wahl von Gremien- und Ausschussvertreter_innen